Zum ersten Auswärtsspiel ging es am 2. Advent nach Luzern in die Swisslife Arena um gegen die Black Stars zu bestehen. Mit 10 Feldspielern ging man in ein Spiel mit hohen Rhythmus und physisch starkem Gegner zur Sache. Von Anfang an war das Spiel hart umkämpft und blieb bis am Schluss sehr spannend...

Die Bulls gingen mit einer der zu Beginn wenigen Chancen 0:1 in Führung. 3 Minuten später kassierte man den Ausgleich und kurz vor der ersten Pause den erstmaligen Rückstand zum zwischenzeitlichen 2:1.
Leider verloren wir in diesem Drittel einer unserer wenigen Spieler mit einer Matchstrafe. Dies wegen einer verbalen Undiszipliniertheit, die der Schiedsrichter doch sehr persönlich nahm und zum Erstaunen von uns und Gegner sehr hart sanktionierte.

Fortan mit nur noch 3 Verteidigern spielend, war es ein offener Schlagabtausch. Man merkte, dass an diesem Abend keine der beiden Mannschaften Punkte lassen wollte. Die Black Stars erhöhten auf 3:1 eher die Bulls kurz vor Spielmitte den Anschlusstreffer zum 3:2 erzielen konnten. Dies nach einer schon fast „Schulvideo“ verdächtigen Auslösung.
4 Puckberührungen durch 4 verschiedene Spieler = Tor!
Ein wiederum intensives Drittel endete ohne weitere Tore und man ging mit einem knappen Rückstand in die 2. Pause.

Voll motiviert startete man ins 3. Drittel, eher man schon in der 43. Minute entgegen der eigenen Vorstellungen das 4:2 hinnehmen musste. Nun machten aber die Bulls Druck! Der Gegner begann Fehler zu machen und fand sich vermehrt auch auf der Strafbank wieder. So kam in der 54. Minute der verdiente Anschlusstreffer zum 4:3 für die Bulls. Dieser gab Aufschwung und man stand dem Ausgleich gleich mehrmals sehr nahe. Die Bulls setzten voll auf Angriff und leider kam es wie so oft in dieser Saison schon. Durch einen Konter der Black Stars, musste man 39 Sekunden vor Schluss das entscheidende 5:3 hinnehmen.

Einmal mehr stand man den Punkten sehr nahe, musste aber am Schluss trotzdem als Verlierer vom Eis.

Schon am nächsten Samstag bietet das Rückspiel gegen die Black Stars im heimischen Dielsdorf aber die Gelegenheit, es besser zu machen. Spielbeginn ist um 13.30 Uhr.

Das ausführliche Telegramm finden Sie unter Spielbericht.