Am Sonntag den 01.11.2015 traten die Vogelsang Bulls in Luzern zum ersten Saisonspiel an, Gegner waren die Black Stars. Man merkte den Bullen aus Vogelsang an, dass es der erste Ernstkampf der Saison war. Obwohl man mit viel Tempo in das Spiel ging, war noch vieles sehr ungenau und das Zielwasser hatte man vor dem Match vergessen zu trinken...

Bis zur 9. Minute, in der Thomas Weissen von der Mittellinie einfach mal Richtung Tor abzog und den Slapshot in den Angel versenkte. Das erste Saisontor war gefallen und was für eins. Trotz Feldüberlegenheit schafften die Bulls es jedoch nicht, bis zur Pause weiter vor zu legen.

Im zweiten Abschnitt schlich sich dann auch der eine oder andere Fehler ein. Man musste zwei dumme Gegentore in Kauf nehmen. Danach raufte man sich jedoch endlich zusammen. In der Folge war der Bann plötzlich gebrochen. Die Schüsse und Abpraller wurden in Tore umgewandelt.

Im dritten Abschnitt liess man sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und konnte einen ungefährdeten 12 zu 3 Sieg feiern. Zu erwähnen ist noch ein gehaltener Penalty von Micha Seger im dritten Drittel. Obwohl noch nicht alles rund lief und viele Abstimmungen sowie Timings noch nicht richtig passten, war es ein gutes erstes Saisonspiel der Bullen aus Vogelsang. So macht es Lust auf mehr.

Für die Bulls geht es am Sonntag den 14. November weiter. Gegner an diesem Sonntagabend werden die Figö Indians sein. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr auf der offenen Eisbahn in Wohlen.

Aber vorher geht es am kommenden Samstag weiter um 14.30 Uhr in Dielsdorf.
Das erste Plausch Spiel unserer EHC Vogelsang Senioren Equipe steht auf dem Programm. Gegner sind die Argovia Stars Senioren. Auch bei unseren Senioren ist jede Unterstützung herzlich Willkommen.

In diesem Sinne Hopp Vogelsang und Go Bulls Go!