Am letzten Samstag den 14. Februar, mussten die Vogelsang Bulls nach Wohlen reisen um ihr Rückspiel im Derby gegen die Full Flash Rangers zu bestreiten. Im Hinspiel in Dielsdorf hatte man alles andere als einen guten Match aufs Eis gebracht. Dies wollte man an diesem Abend ändern...


Die Bullen aus Vogelsang, versuchten von Beginn an Druck zu erzeugen und das Spiel in die eigenen Hände zu nehmen. Doch die FFR hielten sehr gut dagegen und trotz Überlegenheit konnte man erst in der zehnten Minute die Führung erzielen. Nach einem eher mässigen ersten Drittel, konnte man doch mit einer 3 zu 1 Führung in die Kabine.

Natürlich wussten die Vogelsanger, dass ihre Leistung bis anhin alles andere als gut war. Somit versuchte man in der Folge etwas stabiler und Sattelfester zu werden. Dies gelang den Bulls recht gut und man liess nur noch sehr wenige Aktionen des Gegners zu. Die meisten Angriffe wurden bereits in der Mittelzone unterbunden. Offensiv konnte man in den beiden verbleibenden Dritteln nochmals drei Tore erzielen und so einen ungefährdeten 6 zu 1 Sieg feiern.

Zu erwähnen bleibt, dass es sehr viele Strafen gab, welche nicht immer sehr nachvollziehbar waren. Diese hatten jedoch keinen grossen Einfluss auf das Spiel und bleiben somit nur eine Randnotiz.

Am kommenden Samstag den 21. Februar geht es weiter in Zug. Der Gegner heisst dann Ice Crushers Zug.

Drücken Sie doch nach wie vor den Bulls die Daumen, damit die Tabellenführung weiterhin gehalten werden kann.
Bis bald Ihr EHC Vogelsang

Das ausführliche Telegramm finden Sie unter Spielbericht.